Nokias neuer Klingelton: “Grande Valse- Dubsteb Version”

Nokias neuer Klingelton: “Grande Valse- Dubsteb Version”

Nokia hat in einem Wettbewerb nach einer neuen Version des altbekannten Klingeltons “Grande Valse” von Francisco Tarrega aus dem Jahr 1902 gesucht, der mehr dem heutigen Zeitgeist entsprechen sollte. Eine siebenköpfige Jury hatte die Ehre (Qual?) den Gewinner aus 3’000 Einsendungen zu ermitteln.

Am Ende waren noch 10 Finalisten in der engeren Auswahl, nun steht der Gewinner des Preisgelds von 10’000 Dollar fest: er heisst Valerio Alessandro Rizzi, ein 22-jähriger DJ und Sounddesigner aus der Umgebung von Mailand. Er war selber ziemlich überrascht dass er gewonnen hat: “Ich hätte nie erwartet dass meine Version so populär würde und so hoch bewertet wird aber hey! Nette Überrraschung.” Seine 24 sekündige Dubstep-Version des alten Themas bekam auf seiner Facebookseite 1’000 Likes und wurde bei Nokia 6’200x als beste Einsendung nominiert. Die 5 nach ihn nominierten Gewinner erhalten je 1’000 Dollar Belohnung und ihre Klingeltöne werden ausserdem im Ovi Store erhältlich sein.

Die Jury betont, dass ihnen die Wahl sehr schwer gefallen ist aber am Ende fiel die Wahl auf “Nokia Tune Dubstep Edition” wegen seiner Energie und seiner Ausgelassenheit. Nokia Sound Manger Tapio Hakanen meinte dazu: “Der Gewinner repräsentiert mit seiner Dubstep-Version des Nokia Klingeltons den Klang unserer Zeit. Er nutzt die 24 Sekunden Laufzeit mit einem Intro, Mittelteil und Schlussteil geschickt aus und alle Teile passen gut zueinander. Das war ein Beispiel für die melodische Flexibilität des Nokia Klingeltons.”

Der Komponist des Ur-Klingeltons, Francisco Tarrega war in seiner Zeit ein sehr bedeutender Musiker und beherrschte die Gitarre und das Klavier. Er erwarb eine seiner Gitarren beim weltberühmten Gitarrenbauer Antonio de Torres und prägte dank diesem Instrument mit einer Mensur von 65 cm und dank seiner Spielweise ohne Fingernägel einen neuen Klang und gilt als Begründer der neuen spanischen Schule. Er komponierte ausserdem viele Etüden, 30 Prelüden und bearbeitete zahlreiche Werke von J. S. Bach, Händel, Beethoven, Haydn, Mozart, Chopin, Schubert und  Schumann. Tarrega gilt in Musikerkreisen sogar als der “Schubert der Gitarre.”

Der neue Klingelton ist sicherlich viel moderner als sein Vorgänger, ganz verabschiedet sich Nokia aber nicht von der Vergangenheit obwohl das ursprünglich so geplant war. Stattdessen wird der moderne Nokia Klingelton neben dem alten, klassischen Thema installiert. Ein Klingelton ist eben auch ein Teil der “Corporate Identity” und wir denken dass Nokia gut daran tut, das altbekannte Thema nicht über Bord zu werfen. Der Gewinner des Wettbewerbs spricht mit seinem Beitrag sicherlich die jungen Käuferschichten an und Nokia kann sich damit auch ein etwas jüngeres Image zulegen. Für viele hat Nokia nämlich nach wie vor ein etwas altbackenes Image und dieser Wetttbewerb hilft Nokia sicherlich auf dem Weg in die Zukunft

Wir gratulieren auf diesem Weg dem Gewinner ganz herzlich- Congratulazione Valerio!

Comments are closed.