Avira Antivir 9 und 10: so wird man die Werbefenster und Popups los

Avira Antivir 9 und 10: so wird man die Werbefenster und Popups los

Viele Nutzer der kostenlosen Version von Avira Antivir sind genervt durch die Werbefenster und Popups die sich immer mal wieder ungefragt in den Vordergrund schieben, andere kostenlose Antivirenprogramme sind da längst nicht so aufdringlich. Wer sich eine Vollversion kaufen will tut das sowieso- unabhängig von Werbefenstern. Es gibt aber diverse Möglichkeiten diese Plagegeister loszuwerden.

Dazu öffnet man als erstes den Registrierungseditor indem man einfach im Startmenü “regedit” eintippt und mit Enter bestätigen. Dort sucht man folgenden Registrierungsschlüssel: [HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] bei 64Bit-Systemen ist der Eintrag unter [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] zu finden. Der Eintrag: avgnt” ist der Übeltäter. Man wählt mit einem Rechtsklick auf den Eintrag “ändern”. Dort hängt man am Ende die beiden Parameter” /min” und /nosplash” an. Wenn das Programm im Standardordner installiert wurde sollte das ganze ungefähr so aussehen:  C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe” /min /nosplash.

dieser Eintrag unterbindet die Popups bei Antivir- hier als Beispiel bei der Windows 7 64-Bit Version

Das Werbefenster lässt sich übrigens auch deaktivieren. Dazu öffnet man den Programmordner von Antivir und sucht dort die Datei “avnotify.exe”, dann lässt man sich einem Rechtsklick die Eigenschaften anzeigen und beim Punkt “Sicherheit” klickt man auf “Bearbeiten”. Dann kan man dem System für dieses Programm alle Rechte entziehen und das Problem hat sich erledigt. Wir haben für euch auch einen Registrierungseintrag vorbereitet der euch die Arbeit abnimmt und genau denselben Effekt hat. Dazu dazu importiert ihr einfach mit einem Doppelklick die Datei “NoAntivirSplashV9-Win7″ im Ordner “Werbefenster.” Danach gehören Werbefenster der Vergangenheit an. Der Trick funktioniert bei allen Versionen von Windows Windows 7.

Für diejenigen unter euch die das ganze lieber von Hand machen wollen haben wir hier die entsprechenden Einträge die erstellt werden müssen:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\safer\codeidentifiers\0\Paths\{60973e1d-3660-4012-856a-97a92f467003}]
“LastModified”=hex(b):b7,94,f1,01,52,26,ca,01                                (QWORD 64 Bit)
“Description”=”Antivir PopUp deaktivieren”                                        (Zeichenfolge)
“SaferFlags”=dword:00000000                                                        (DWORD Wert 32 Bit)
“ItemData”=”C:\\Program Files\\Avira\\AntiVir Desktop\\avnotify.exe”    (Zeichenfolge)

Unter Windows 7 Professional und Ultimate lässt sich das ganze auch über die Sicherheitsrichtlinien bewerkstelligen, dazu tippt man im Startmenü einfach “secpol.msc” ein und bestätigt wieder mit Enter.Im Programm erstellt man beim Punkt “Richtlinien für Softwareinschränkungen unter “zusätzliche Regeln” einen neuen Eintrag: Rechtsklick im rechten Fenster und dort wählt man “neue Pfadregel” und sucht im Antivir Programmordner das Programm “avnotify.exe”. Bei der Sicherheitsstufe wählt man “Nicht erlaubt”. Danach gehört das lästige Werbefenster der Vergangenheit an. Alle Tips wie beschrieben unter Windows 7 in der 32 und 64-Bit Version und bei Antivir Version 9 und Version 10.

Comments are closed.