Anonymous dementiert Operation Facebook

Anonymous dementiert Operation Facebook

Offenbar scheint die Operation Facebook von Anonymous nicht offiziell gewünscht zu sein. Eine Twitter-Statusmeldung von Anonymous dementiert nun die Aktion:

Übersetzung: “An die Presse: hört auf zu lüge! #OpFacebook ist nur ein weiterer Fake. Wir werden den Messenger nicht “killen”. Das ist nicht unser Stil.”

Dass Anonymous die ganzen Presseberichte nun gleich als Lügen bezeichnet geht etwas zu weit, sie sind schliesslich selber nicht unschuldig an diesem Chaos. Das ist nun die Schattenseite der dezentralen Struktur und der “Führerlosigkeit”. Schliesslich kann jedes Anonymous Mitglied derartige Meldungen in die Welt setzen und ankündigen dass “Anonymous morgen die Weltherrschaft übernehmen wird” oder dass “Anonymous bald auch eine demokratisch wählbare Partei wird” der Fantasie des einzelnen sind keine Grenzen gesetzt.Mit solchen Falschmeldungen wird Anonymous leben müssen und dass dann immer gleich die ganze Presse in Bausch und Bogen verurteilt wird ist auch nicht die feine englische Art.

An dieser Stelle noch recht herzlichen Dank an unsere Leserin Myriam Schaffner die uns auf die Meldung aufmerksam gemacht hat. In der Newsflut gehen auch immer wieder wichtige News unter und deshalb sind wir auch auf ihre Mithilfe angewiesen. Wenn sie ein interessantes Thema kennen über das wir unbedingt schreiben sollten oder eine wichtige Neuigkeit sehen die uns entgangen ist, zögern sie nicht uns zu kontaktieren wir freuen uns auf ihre Zuschriften!

Comments are closed.